+49 30 4528696

Informationen zur Impfung gegen das SARS CoV-2 Virus (Corona-Impfung)

Liebe Patientinnen und Patienten,
die Zubereitung des Impfstoffes und die zu beachtenden Impfregeln, die regelmäßig dem neuesten Wissensstand angepasst werden, erlauben es leider immer noch nicht „spontan“ und „zwischendurch“ zu impfen, so wie Sie es von den anderen Impfungen (bspw. Grippe/Influenza) kennen.

Daher möchten wir Ihnen einige Hinweise geben.

Sie wünschen einen Impftermin?

Wenn Sie persönlich bei uns in der Praxis sind, können Sie je nach Verfügbarkeit einen Impftermin am Empfang buchen.
Wir stellen aber regelmäßig auch Impfkontingente zur Selbstbuchung via Doctolib ein. Schauen Sie bitte immer mal in den Doctolibkalender, wenn Sie eine Buchung vornehmen möchten.

Wann können Sie sich bei uns impfen lassen?

Wir impfen zurzeit mindestens einmal wöchentlich am Donnerstagvormittag. In dieser Zeit (von 9.00 bis 12.00) ist der Sprechstundenbetrieb auf ein Minimum reduziert. Bitte haben Sie Verständnis und planen Sie Ihre Besuche zu anderen Öffnungszeiten.
Je nach Kapazität bieten wir auch zu anderen, wechselnden Zeiten Impfungen an. Diese können Sie dann im Doctolib Kalender erkennen und ggf. noch freie Termine buchen, oder wir bieten Ihnen diese Impfzeiten am Empfang von uns aus an.

Sie wissen nicht, ob Sie sich impfen lassen wollen, haben Fragen zur Auffrischimpfung oder zur Coronainfektion?

Sehr ausführliche Informationen erhalten Sie über die Webseite des RKI.

Natürlich kümmern wir uns gerne persönlich auch um Ihre Fragen, Sorgen und ggf. auch Ängste bezüglich einer Coronaimpfung. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin zur Sprechstunde. Anfragen per Mail können wir aus Kapazitätsgründen leider nicht bearbeiten.

Welche Impfstoffe werden verabreicht?

Wir verabreichen Corona-Impfstoffe der Firmen BionTech/Pfizer und Moderna. Auffrischimpfungen („Booster“) von unter 30jährigen und Schwangeren werden ausschließlich mit Biontech durchgeführt.

Wir sind gerne für Sie da, aber die organisatorische Belastung ist recht hoch. Wir möchten Sie daher bitten, wenn möglich von telefonischen oder E-Mail Anfragen zur Impfung abzusehen.

Wir bemühen uns sehr um einen reibungslosen Ablauf zu den Impfzeiten und bei der Terminplanung. Sollte es aufgrund des aktuell hohen Impfaufkommens dennoch einmal zu Verzögerungen oder Buchungsproblemen kommen, bitten wir Sie um Nachsicht.

Da es immer wieder zu Lieferschwankungen kommt, kann es möglich sein, dass wir am Tag der Impfung einen alternativen Impfstoff für Sie bereithalten.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Praxisteam vom MVZ am Kutschi

Termin
online buchen
Doctolib